logo

Bitte beachten Sie, dass für die Weihnachtsgottesdienste und jene im Zeitraum bis 06.01.2020 in unseren Pfarreien ein Anmeldeverfahren eingerichtet wurde. Näheres dazu erfahren Sie HIER.

ACHTUNG! Aufgrund der Ausgangssperre ab 21 Uhr, von welcher auch der Besuch eines Gottesdienstes nicht befreit, kommt es zu Änderungen bei den Christmetten! Sobald die neuen Uhrzeiten feststehen, informieren wir Sie auf dieser Seite.

Im Landkreis Miltenberg steht die "Corona-Ampel" derzeit auf "rot" - daher darf im Gottesdienst bis auf Weiteres nicht mehr gesungen werden. Auch Chorgesang und der Einsatz von Bläsern sind untersagt. Alle Gottesdienstbesucher sind verpflichtet, Ihre Mund-Nase-Bedeckung während des gesamten Gottesdienstes zu tragen!

Beachten Sie bitte die Auflagen des Bistums Würzburg:

  • für Gottesdienste im Freien: Halten Sie den gebotenen Mindestabstand von 1,50m ein und tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung.
  • für Gottesdienste in den Kirchen: Achten Sie besonders beim Betreten und Verlassen sowie bei der Kommunionspendung auf den Mindestabstand von 1,50m und tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung. 
  • Bei Gottesdiensten in Innenräumen wird künftig in Anlehnung an das Ampel-System der bayerischen Staatsregierung vefahren: Steht in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die Ampel auf „gelb“, müssen alle Gottesdienstteilnehmer während des gesamten Gottesdienstes eine Alltagsmaske tragen. Im liturgischen Dienst dürfen dann nur noch jene die Maske abnehmen, welche gerade singen oder sprechen. Außerdem empfehlen wir, auf Chorgesang und den Einsatz von Bläsern zu verzichten. Steht die Ampel auf „rot“, darf im Gottesdienst nicht mehr gesungen werden. Chorgesang und der Einsatz von Bläsern sind untersagt.

­